Hausordnung Muster

Hausordnung Muster
© styleuneed – Fotolia.com

In jeder Gemeinschaft im Leben gibt es Regeln. Das kann allgemein die Gesellschaft sein. Die Regeln nach denen wir leben nennen sich hier das Gesetz. Darüber hinaus gibt es auch noch viele ungeschriebene Regeln, die einfach zum “guten” Ton gehören. Sprich: Nicht alles was das Gesetz erlaubt, wird allgemein als richtig angesehen. Gleiches gilt aber auch im viel kleineren Rahmen. Leben Menschen in einem Haus zusammen unter einem Dach, müssen alle bestimmte Regeln einhalten. Würde jeder machen was er will, wären Interessenkonflikte unvermeidbar. Junge Menschen würden vielleicht gerne die ganze Nacht feiern. Die Familie mit einem kleinen Kind darüber möchte dann aber doch lieber schlafen.

Es muss also ein Regelkatalog her, an den sich alle zu halten haben. Und genau diesen nennt man die Hausordnung. Wir stellen Ihnen kostenlos unser Hausordnung Muster zur Verfügung. Dies können Sie beliebig nutzen und nach eigenen Wünschen und Bedürfnissen anpassen oder erweitern.

Hausordnung Muster herunterladen

Wir bieten kostenlos eine Hausordnung als Muster an. Diese kann für Sie als Vorlage dienen. Sie können sie frei verwenden, verändern und nach eigenen Vorstellungen anpassen. Dies alles ist selbstverständlich kostenlos.




Bitte beachten Sie, dass wir keine Haftung für die Dokumente übernehmen. Die Verwendung erfolgt auf eigene Gefahr hin.

 

Inhalte der Hausordnung

Der erste und wichtigste Punkt, der in unserem Hausordnung Muster zu finden ist, sind Hinweise zu Lärm, Lautstärke und Ruhestörung. Dazu gehört einmal formal zu definieren, dass generelle Ruhestörung anderer Mieter zu unterlassen auch. Auch die Ruhezeiten sind hier angegeben. In der PDF Version ist natürlich alles statisch. Sie können jedoch mit einer Office Lösung Ihrer Wahl eine anpassbare Version herunterladen und diese dann abändern, bevor sie an Mieter ausgegeben wird.

Die “Regeln” rund um das Thema Kinder sind nicht dazu gedacht, um hier Verbote auszusprechen. Kinder sind fröhlich, unbekümmert und sollten einfach spielen können. Im Gegenteil: Die im Hausordnung Muster enthaltenen Formulierungen sind eher dazu da, um den Kindern “den Rücken zu stärken”. Spielen wird ausdrücklich erlaubt. Lediglich, dass Spielflächen aufzuräumen sind und Spielzeug nicht herumliegen darf, wird gefordert. Auch die ausdrückliche Erlaubnis, dass Freunde der Kinder ebenfalls zum spielen willkommen sind, muss durch die Mietparteien anerkannt werden.

Weitere Klauseln im Hausordnung Muster enthalten Hinweise zur Sicherheit, also bspw. dem Abschließen der Haustür. Auch die Mülltrennung wird noch einmal konkret herausgestellt. Es wäre nicht die erste Mülltonne, die wegen falschem Recycling einzelner nicht geleert wird. Mit den Konsequenzen müssen am Ende alle leben. Das ist unschön und daher explizit zu vermeiden. Auch Regelungen zum Lüften, zu Fahrzeugen und deren Unterbringung sowie zu Haustieren sind hinterlegt. Hier ist noch einmal erwähnt, dass jedoch Tiere nicht bei den Spielflächen erlaubt sind.

Eine Hausordnung ist optional

Wir oben bereits im Beispiel gezeigt, gibt es durchaus einige Verhaltensregeln, die alle Parteien beachten sollten. Wir finden, unser Hausordnung Muster ist unglaublich sinnvoll und es macht durchaus Sinn, eine entsprechende Hausordnung aufzustellen. Allerdings ist auch zu sagen, dass die Hausordnung in diesem Zusammenhang optional ist. Die gemeinsamen Regeln können auch mit allen Mietparteien abgesprochen werden. Allerdings ist dies nur in kleineren Wohnhäusern möglich. Bereits wenn drei oder mehr Parteien im gleichen Haus wohnen, ist ein gemeinsamer Nenner schwieriger zu bestimmen. Da ist eine Vorgabe durch den Vermieter durchaus sinnvoll.